Zu einem Brand einer Lagerhalle kam es am Sonntag den 04.07.2021 in Kuchl. Gegen 05:45 Uhr wurden Bühne und Tank 2 Golling zur Unterstützung nach Kuchl alarmiert. Eine Lagerhalle im Markt Kuchl geriet, vermutlich durch einen technischen Defekt, in Brand. Kurze zeit später wurde Alarmstufe 2 ausgelöst.

Da sich der Brand innerhalb kürzester Zeit auf weitere Teile des Gebäudes ausbreitete, wurde vom Einsatzleiter Kuchl um 05:49 Uhr Alarmstufe 2 ausgelöst. Innerhalb weniger Minuten rückten weitere Kräfte der Feuerwehr Golling mit Pumpe und Bus Golling nach Kuchl ab. Bereits während der Anfahrt rüsteten sich 2 Trupps mit Atemschutz aus. Vor Ort unterstützte die Mannschaft von Tank 2 die Kameraden aus Kuchl bei der Brandbekämpfung. Die Bühne wurde in erster Linie eingesetzt, um ein Übergreifen der Flammen auf die Nachbarobjekte zu verhindern. In weiterer Folge erfolgte ebenfalls eine Brandbekämpfung, wobei hierfür das Dach und die Außenwände des Silos geöffnet wurden. Die Mannschaft von Pumpe Golling stellte ebenfalls einen Atemschutztrupp und baute in weiterer Folge die Saugstelle an der Salzach sowie die Schlauchleitung bis zur Einsatzstelle auf. 

Voraus, Tank 1 und Rüst Golling verblieben während der ganzen Einsatzdauer im Feuerwehrhaus in Golling, um den Ortsschutz sicherzustellen.

Nachdem vom Einsatzleiter Kuchl "Brand unter Kontrolle" gegeben wurde, konnte mit den Nachlöscharbeiten begonnen werden. Im Anschluss wurde die Saugstelle und die ca. 800 Meter lange Schlauchleitung abgebaut. Im Feuerwehrhaus angekommen, wurden alle Fahrzeuge und Geräte wieder Einsatzbereit gemacht und der Einsatz für die Feuerwehr Golling konnte nach rund 5 Stunden beendet werden.

Nähere Informationen und Bilder finden Sie unter.: https://www.ff-kuchl.at/berichte/einsaetze/einsatz/detail/grossbrand-lagerhalle.html

 

  • 001
  • 002
  • 003

Presse:
ORF Salzburg: https://salzburg.orf.at/stories/3111257/
Salzburg 24: https://www.salzburg24.at/news/salzburg/tennengau/kuchl-altes-lagerhaus-stand-in-flammen-106116334
Bezirksblätter: https://www.meinbezirk.at/tennengau/c-lokales/grossbrand-im-alten-lagerhaus_a4744484?ref=curate

Einsatzkräfte

Einsatzleiter: HBI Gerhard Scherfl (Kuchl)

Mannschaft: FF Golling: 31 Mann | Einsatzleiter Golling: OBI Christoph Rettenbacher

Weitere Einsatzkräfte : Mannschaft Gesamt: 150 Mann FF Kuchl, LZ Jadorf, FF Bad Vigaun, FF Hallein (Atemschutzfahrzeug), BFK Flachgau, Rotes Kreuz, Polizei, ÖBB, Gemeinde Kuchl