Kontakt | Impressum | Login | Home
Freiwillige Feuerwehr Golling
Rundgang

  Freiwillige Feuerwehr Golling
   Wir brennen darauf,
  Ihnen zu helfen!

Zuletzt im Einsatz

27.08.: Aufräumen n. VU
03.09.: Aufräumen n. VU
06.09.: Fahrzeugbrand
07.09.: Ölspur binden
07.09.: Insekteneinsatz
08.09.: Hilfeleistung Bühne
10.09.: Suchaktion (Tiere)
17.09.: Aufräumen n. VU
22.09.: Hilfeleistung Bühne
13.10.: Hilfeleistung Bühne
 

FF Golling - intern

Terminkalender

Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Golling!

Die letzten Top News

03.09.2017: Verkehrsunfall im Hieflertunnel - 8 Fahrzeuge, 6 Verletzte PDF Drucken E-Mail
Sonntag, 3. September 2017
title.jpg

An diesem Sonntag Nachmittag stand die Feuerwehr Golling bereits zum dritten Mal innerhalb von elf Tagen bei einem Verkehrsunfall im Einsatz. Diesel Mal wurden dabei insgesamt acht Fahrzeuge beschädigt und sechs Personen verletzt.

Gegen 16:25 Uhr kam es im Hieflertunnel in Fahrtrichtung Salzburg, ca. 100 m nach dem Südportal, zu einem Auffahrunfall zwischen insgesamt fünf Fahrzeugen. Die Tunnel-Überwachungszentrale St. Michael beobachtete diesen Unfall über die Überwachungskameras und alarmiert daraufhin sofort die Einsatzkräfte. Währenddessen kam es im Rückstau der Unfallstelle, unmittelbar vor dem Tunnelportal, zu einem weiteren Auffahrunfall, in den ebenfalls drei Fahrzeuge verwickelt waren.
Die Feuerwehr Golling wurde um 16:26 Uhr von der Landesalarm- und Warnzentrale Salzburg alarmiert. Da auf den Überwachungsbildern nicht erkennbar war, ob Personen in den Fahrzeugen eingeklemmt wurden, ging die Feuerwehr Golling zunächst von einer Personenrettung aus. Vor Ort konnte diesbezüglich aber schnell Entwarnung gegeben werden.
Fast zeitgleich mit der Feuerwehr traf auch das Rote Kreuz ein, das sich um die sechs verletzten Personen kümmerte. Die Feuerwehr Golling stellte daher zunächst den Brandschutz sicher und klemmte die Batterien bei allen Unfallfahrzeugen ab. Danach wurde mit ersten Aufräumarbeiten begonnen.
Da für die Feuerwehr kein weiterer Einsatzgrund bestand, wurde die Einsatzstelle anschließend bis zum Eintreffen der Abschleppdienste an die Polizei übergeben. Die Feuerwehr Golling rückte nach gut einer Stunde wieder ins Feuerwehrhaus ein.

pfeil.gif Einsatzkräfte Feuerwehr Golling:
VRF - Voraus Golling
TLF 3000 - Tank 2 Golling
TLF 3000 - Tank 1 Golling
SRFK - Rüst Golling
Mannschaft: 19 Mann
Einsatzleiter: OBI Christoph Rettenbacher

pfeil.gif Weiter Einsatzkräfte:

Rotes Kreuz
Autobahnpolizei
ASFINAG
Abschleppdienst

 
< zurück   weiter >