Kontakt | Impressum | Login | Home
Freiwillige Feuerwehr Golling
Rundgang

  Freiwillige Feuerwehr Golling
   Wir brennen darauf,
  Ihnen zu helfen!

Jahresbericht 2018!

jb18_hp_klein.jpg
gleich hier den neuen
Jahresbericht lesen!

Zuletzt im Einsatz

28.01.: Techn. Einsatz
29.01.: Techn. Einsatz
30.01.: Techn. Einsatz
31.01.: Wasserversorgung
09.02.: Verkehrsunfall
09.02.: Kranarbeiten
17.02.: Brand Bahnhof
18.02.: Techn. Einsatz
25.02.: Techn. Einsatz
15.03.: Verkehrsunfall
30.03.: Verkehrsunfall

FFG @ Social Media

Feuerwehr Golling auf Facebook Feuerwehr Golling auf Youtube



Besuchen Sie uns auf
Facebook & Co.
 
 

FF Golling - intern

Terminkalender

Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Golling!

Die letzten Top News

11.04.2019: Motivierter Start der Sommerübungen PDF Drucken E-Mail
Freitag, 12. April 2019
title.jpg

Mit Anfang April startete bei der FF Golling der Sommer-Übungsbetrieb. Der Start war mit einem Brand und einem schweren Verkehrsunfall fulminant!


Nach den Wintermonaten erwacht die Natur wieder zum Leben, alles wird grün und beginnt zu blühen. Ebenso startet die Feuerwehr Golling, nach Beendigung der Winterschulungen, in den „Ausbildungssommer 2019“.

Den Anfang machte der erste Zug am 04.04.2019: Übungsannahme war ein Brand bei einer abgelegenen Baustelle im Ortsteil Obergäu. Wichtigster Aspekt bei dieser Übung war neben der Brandbekämpfung der Aufbau und Betrieb der fast 700 Meter langen Zubringleitung vom Egelsee quer durch eine Wohnsiedlung.

Am darauffolgenden Donnerstag folgte der zweite Zug mit einer technischen Übung: In diesem Szenario stürzte nach einem Verkehrsunfall ein PKW samt eingeklemmten Fahrer über eine Böschung und prallte gegen einen Brückenpfeiler. Ein weiterer Insasse wurde dabei herausgeschleudert und zwischen Fahrzeug und Brückenpeiler eingeklemmt. Das zweite am „Unfall“ beteiligte Fahrzeug überschlug sich und kam neben der Straße auf dem Dach zum Liegen.

Bei dieser Übung wurde besonders auf die richtige Absicherung der Unfallfahrzeuge geachtet. Im steilen Gelände kann bereits der kleinste Ruck eine Kettenreaktion auslösen. Neben alt bewährten Rettungstechniken und Gerätschaften (Hebekissen, Greifzug, hydraulisches Rettungsgerät), wurde auch der Umgang mit der neuen Ausrüstung aus dem Vorausrüstfahrzeug, wie Spineboard (Rettungstrage), Stab-Fast (Stabilisierungsstützen) und „Akku-Spreizer“ geübt. Vor allem die jüngeren Kameraden konnten so das Handling der teils schweren Geräte üben.

Diese Übung mit den beiden demolierten Fahrzeugen zeigte wieder, dass bei jedem Verkehrsunfall anders vorgegangen werden muss und es kein „immer funktionierendes Schema F“ gibt, so musste mehrmals die Taktik an die veränderten Situationen angepasst werden.

Schließlich konnten aber alle „verletzen Unfallopfer“ aus ihrer misslichen Lage befreit und die Übung erfolgreich beendet werden.


pfeil.gif Übungskräfte 04.04.2019 Feuerwehr Golling:
TLF 3000 - Tank 2 Golling
TLF 3000 - Tank 1 Golling
LF - Pumpe Golling
MTF - Bus Golling
Mannschaft: 36 Mann
Einsatzleiter: HBm Grundbichler Johann

pfeil.gif Übungskräfte 11.04.2019 Feuerwehr Golling:
VRF - Voraus Golling
TLF 3000 - Tank 2 Golling
TLF 3000 - Tank 1 Golling
SRFK - Rüst Golling
LF - Pumpe Golling
Mannschaft: 33 Mann
Einsatzleiter: VI Harlander Thomas


 
< zurück   weiter >