Kontakt | Impressum | Login | Home
Freiwillige Feuerwehr Golling
Rundgang

  Freiwillige Feuerwehr Golling
   Wir brennen darauf,
  Ihnen zu helfen!

Jahresbericht 2018!

jb18_hp_klein.jpg
gleich hier den neuen
Jahresbericht lesen!

Zuletzt im Einsatz

28.01.: Techn. Einsatz
29.01.: Techn. Einsatz
30.01.: Techn. Einsatz
31.01.: Wasserversorgung
09.02.: Verkehrsunfall
09.02.: Kranarbeiten
17.02.: Brand Bahnhof
18.02.: Techn. Einsatz
25.02.: Techn. Einsatz
15.03.: Verkehrsunfall
30.03.: Verkehrsunfall

FFG @ Social Media

Feuerwehr Golling auf Facebook Feuerwehr Golling auf Youtube



Besuchen Sie uns auf
Facebook & Co.
 
 

FF Golling - intern

Terminkalender

Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Golling!

Die letzten Top News

12.04.2019: Florianiübung - Die Bank Brennt! PDF Drucken E-Mail
Samstag, 13. April 2019
title.jpg

Neben der wöchentlichen Ausbildung führt die Feuerwehr Golling rund um den Florianitag eine jährliche Einsatzübung (Brandübung) durch. Im Wechsel zwischen den Ortsteilen Markt, Torren und Obergäu wird dazu immer ein größeres Objekt ausgewählt. In diesem Jahr wurde ein Brand im Geschäftsgebäude der Raiffeisenkasse Golling angenommen.


Übungsannahme war der Ausbruch eines Brandes bei Flämmarbeiten im Gebäude, der sich rasch auf den Dachstuhl ausbreitete und eine Flucht der im Haus arbeitenden Personen nicht mehr ermöglichte. Zur Übungsvorbereitung wurden dazu mehrere Nebelmaschinen im Inneren des Gebäudes sowie Rauchtöpfe durch einen Pyrotechniker im Dachbereich der Raika eingesetzt. Insgesamt wurden 14 Personen im Keller, auf dem Dach sowie auf zwei Seiten auf Balkonen positioniert. Das Übungsszenario sowie das ausgewählte Objekt waren im Vorfeld keinem unserer Mitglieder bekannt, so dass reelle Einsatzbedingungen gegeben waren.

Um 18.30 Uhr alarmierte die LAWZ Salzburg nach einem eingegangenen Notruf die Feuerwehr Golling, welche mit 40 Mann und 5 Fahrzeugen ausrückte. Nach einer ersten Erkundung durch den Einsatzleiter wurde sofort ein zusätzliches Hubrettungsgerät, die Drehleiter der Feuerwehr Hallein, zur Unterstützung angefordert und der Einsatz in zwei Abschnitte (West und Ost) gegliedert.

Im östlichen Einsatzabschnitt erfolgte zeitgleich die Menschenrettung durch die Bühne Golling, Einsatz eines Atemschutztrupps von Tank 1 Golling zur Brandbekämpfung sowie Übernahme der Atemschutzüberwachung und die Wasserversorgung durch eine rund 500 Meter lange Zubringerleitung von Pumpe Golling, Wasserbezug aus dem Egelsee. Ebenso wurden 2 Mann zur Verkehrsregelung im stark befahrenen Marktbereich abgestellt.

Im Abschnitt West rüstete Tank 2 Golling zwei Atemschutztrupps aus (Menschenrettung und Brandbekämpfung), die eingetroffene Leiter Hallein startete die Menschenrettung vom Dach. Besondere Herausforderungen waren die Anzahl der gefährdeten Personen, die Komplexität des Gebäudes sowie die sehr beengten Zufahrts- und Platzverhältnisse, die von den Kräften der Feuerwehr einwandfrei gelöst wurden. Weiters birgt die Bauweise der Gebäude im Gollinger Markt (Haus an Haus) besondere Gefahren, die es im Einsatzfall zu lösen gilt.

Nach etwas mehr als einer Stunde konnten sämtliche Übungsziele abgearbeitet und die Übung erfolgreich beendet werden, um Anschluss folgten noch das Versorgen der Geräte und eine Nachbesprechung.

Wir bedanken uns bei allen Übungsteilnehmern und freiwilligen Helfern für die Mitarbeit bei dieser Übung, bei der Pyrotechnik für die sehr realistischen Brand- und Rauchsimulationen, bei den Kameraden aus Hallein für das Mitwirken und die einwandfreie Zusammenarbeit, bei Fotograf Hans Lienbacher für die Bilddokumentation sowie bei der Raiffeisenkasse Golling für das Übungsobjekt und die Getränkespende.


pfeil.gif Einsatzkräfte Feuerwehr Golling:
VRF - Voraus Golling
TLF 3000 - Tank 2 Golling
TLF 3000 - Tank 1 Golling
LF - Pumpe Golling
TB 23-12 - Bühne Golling
Mannschaft: 40 Mann

Gesamteinsatzleiter & Leiter Abschnitt West: HBI Peter Schluet /
Leiter Abschnitt Ost: OBI Christoph Rettenbacher


pfeil.gif Weiter Einsatzkräfte:
Feuerwehr Hallein (Leiter Hallein, 3 Mann)
Statisten: 14 Personen


 
weiter >