Kontakt | Impressum | Login | Home
Freiwillige Feuerwehr Golling
Rundgang

  Freiwillige Feuerwehr Golling
   Wir brennen darauf,
  Ihnen zu helfen!

Jahresbericht 2018!

jb18_hp_klein.jpg
gleich hier den neuen
Jahresbericht lesen!

Zuletzt im Einsatz

11.04.: Fehlalarm
25.04.: Großbrand AS3
28.04.: Menschenrettung
29.04.: BMA Täuschungsa.
30.04.: Hilfeleistung Bühne
07.05.: Ölbinden
13.05.: Hilfeleistung Bühne
13.05.: Ölbinden
16.05.: Aufräumen VU
17.05.: Stromunfall
29.05.: Türöffnung Notfall
15.06.: Menschenrettung
24.06.: Pkw Bergung
01.07.: Waldbrand
01.07.: Felssturz

FFG @ Social Media

Feuerwehr Golling auf Facebook Feuerwehr Golling auf Youtube



Besuchen Sie uns auf
Facebook & Co.
 
 

FF Golling - intern

Terminkalender

Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Golling!

Die letzten Top News

15.06.2019: Pkw stürzt in Bluntaubach - erfolgreiche Menschenrettung PDF Drucken E-Mail
Samstag, 15. Juni 2019
Pkw in Bach - erfolgreiche Menschenrettung

Am Samstag, dem 15.06.2019 kam gegen 09.30 Uhr in Golling-Torren, im Bereich Lerchenmühle, ein Pkw von der Straße ab, durchbrach eine Leitschiene und stürzte in den Bluntaubach. Der Lenker wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und das Fahrzeug mit Wasser geflutet. 

Die Feuerwehr Golling wurde um 09.39 Uhr von einem Passanten über die LAWZ Salzburg alarmiert und rückte sofort mit 6 Fahrzeugen und 40 Mann zur Unfallstelle aus. Bei Ankunft war die verletzte Person im Fahrzeug ansprechbar, jedoch in seinem Fahrzeug eingeschlossen und unbestimmten Grades verletzt.

Als erste Maßnahme wurde sofort das verunfallte Fahrzeug mittels Kran des schweren Rüstfahrzeuges der FF Golling vor einem weiteren Abrutschen gesichert, zeitgleich der Patient durch einen Feuerwehrmann betreut. Das mittlerweile eingetroffene Rote Kreuz Golling übernahm zusammen mit der Besatzung und dem Notarzt des C6 die Erstversorgung, während durch die Kräfte der Feuerwehr die Ausrüstung für die Rettung des Lenkers (Schaufeltrage, Korbtrage, Leitern) vorbereitet wurden. Zusätzlich mussten einige Bäume entfernt werden, um die Rettungsmaßnahmen zu vereinfachen. Nachdem die eingeklemmten Beine der Person befreit werden konnten, wurde der Abtransport schonend mit der Korbtrage über den Hang durchgeführt. Der Unfalllenker kam mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus.

Für die Bergung des Unfallfahrzeuges unterstützte die Wasserrettung Bischofshofen die örtlichen Kräfte mit den technischen Sicherungsarbeiten im Wasser, der Pkw konnte danach rasch durch 2 Kräne der Feuerwehr und des Abschleppdienstes aus dem Wasser des Bluntaubach geborgen werden.

Nach 2,5 Stunden konnte dieser Einsatz erfolgreich beendet werden.

Im Einsatz standen:
Feuerwehr Golling: 40 Mann, 6 Fahrzeuge
Rotes Kreuz Golling: 3 Sanitäter, 1 Fahrzeug
Rettungshubschrauber C6: 3 Mann mit Notarzt
Wasserrettung Bischofshofen: 1 Fahrzeug, 6 Wasserretter
Polizei: 1 Fahrzeug, 2 Mann

Einsatzleiter: HBI Peter Schluet
Einsatzdauer: 09:39 bis 12:10 Uhr 


 
< zurück   weiter >