Die Feuerwehr Golling wurde am Samstag, dem 26. September um 07.32 Uhr früh zu einem Wohnungsbrand in der Gangsteig-Straße alarmiert. 40 Mann konnten den Brand im Küchenbereich erfolgreich bekämpfen.

In der Dachgeschoß-Wohnung war aus ungeklärter Ursache in den frühen Morgenstunden ein Brand in der Küche ausgebrochen, der zudem eine starke Rauchentwicklung zur Folge hatte. Nach Alarm um 07.32 Uhr rückte die Feuerwehr Golling mit 6 Fahrzeugen und 40 Mann zur Einsatzadresse beim „Gangsteig“ aus. Unter schwerem Atemschutz wurde die Brandbekämpfung vorgenommen, der Brand konnte im Innenangriff in kurzer Zeit gelöscht, und damit auf den Küchenbereich begrenzt werden. An der Einrichtung entstand durch den Brand ein entsprechender Sachschaden, es wurden keine Personen verletzt.

Vorsorglich unterstützten noch die Kameraden der Feuerwehr Hallein mit der Drehleiter und zwei weiteren Fahrzeugen in Bereitschaft den Einsatz.

Im Anschluss erfolgte noch die umfassende Belüftung des gesamten Wohnhauses, nach knapp 2 Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

  • a
  • b
  • c
  • d
  • e
  • f
Einsatzkräfte

Einsatzleiter: OBI Martin Schönleitner

Mannschaft: 40 Mann

Weitere Einsatzkräfte

FF Hallein mit drei Fahrzeugen, Rotes Kreuz, Polizei