Zu einem Balkonbrand kam es am Morgen des 18.09.2021, die Feuerwehr Golling war mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz.

Gegen 9:17 Uhr wurden die Mitglieder der Feuerwehr Golling zu einem „Dachstuhlbrand“ alarmiert. Kurz nach der Alarmierung rückten Voraus und Tank2 Golling zum Einsatzort ab. Aufgrund der Alarmierungsart folgten gleich darauf Bühne, Tank1 und Pumpe Golling. Am Einsatzort war die Lage schnell klar und es wurde ein HD-Rohr zur Brandbekämpfung eingesetzt. Ein naheliegender Hydrant diente als Wasserversorgung für das Tanklöschfahrzeug. Bei dem betreffenden Haus war auf einem Balkon die Balkontür in Brand geraten und konnte mittels HD-Rohr effizient und rasch gelöscht werden. Nachdem der Brandgelöscht war, wurde noch mittels Wärmebildkamera das Gebäude auf etwaige Glutnester kontrolliert.
Die Freiwillige Feuerwehr Golling war eine Stunde lang im Einsatz.

  • 20210918_FFG_1
  • 20210918_FFG_2
  • 20210918_FFG_3
Einsatzkräfte

Einsatzleiter: OFK HBI Gerald Dygruber

Mannschaft: 35 Mann

Weitere Einsatzkräfte : Rotes Kreuz, Polizei