Die Feuerwehr Golling wurde um 14:51 Uhr zu einem Kellerbrand, mit vermutlich vermisster Person, in den Klestererweg alarmiert.

Innerhalb kürzester Zeit rückten Voraus, Tank 2, Tank 1 sowie Pumpe Golling zum Brandeinsatz aus. Noch auf der Anfahrt rüstete sich im Tanklöschfahrzeug ein Atemschutztrupp zur Brandbekämpfung aus. Am Einsatzort angekommen konnte schnell Entwarnung gegeben werden, es befanden sich keine Personen mehr im Gebäude. Es handelte sich ausschließlich um eine Verpuffung im Heizraum.

Die Feuerwehr Golling belüftete den Keller und führte Nachlöscharbeiten mittels Handfeuerlöscher durch. Nach der Kontrolle des Kamins durch einen Rauchfangkehrer konnten die Mitglieder der Feuerwehr Golling den Einsatz erfolgreich beenden und Schlimmeres verhindern.

Nach dem Einrücken in die Zeugstätte wurden die Fahrzeuge und Gerätschaften gereinigt und deren Einsatzbereitschaft wiederhergestellt. Für die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Golling war der Einsatz nach rund 1,5 Stunden beendet.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
Einsatzkräfte

Einsatzleiter: OBI Schönleitner Martin

Mannschaft: 27 Mann, 1 Atemschutztrupp

Weitere Einsatzkräfte : Rotes Kreuz, Polizei