Zwei Fahrzeuge waren am frühen Freitagnachmittag in einen Verkehrsunfall an einer unübersichtlichen Kreuzung verwickelt.

Gegen 13:33 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Golling zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall gerufen. Kurz darauf rückten Voraus, Tank 2 und Rüst Golling aus.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle, war das erste Unfallfahrzeug bereits durch ein Abschleppfahrzeug weggebracht worden. Das Rote Kreuz machte sich ebenfalls bereits auf den Rückweg. Die Anfahrt gestaltete sich recht schwierig, da durch den Rückstau der Großteil des Weges auf der Gegenfahrbahn zurückgelegt werden musste.

Das zweite Fahrzeug wurde von den Feuerwehrkameraden mittels Rangierwagen händisch zu einer nahegelegenen Werkstatt verbracht. Ebenso wurden die übrig gebliebenen Trümmer aufgesammelt, ausgetretene Betriebsstoffe gebunden und die Fahrbahn gereinigt.

Nach gut einer dreiviertel Stunde war der Einsatz für die FF Golling wieder beendet.


  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
Einsatzkräfte

Einsatzleiter: BI Martin Schönleitner

Mannschaft:

Weitere Einsatzkräfte : Rotes Kreuz, Polizei