Zu einem Balkonbrand wurde die Feuerwehr Golling am 17. Dezember um 21.43 Uhr alarmiert. Aufgrund von Zigarettenresten kam es zu einem Brand von Polstermöbeln auf dem Balkon eines Wohnblocks in der Fichtenstraße.

Insgesamt 41 Mann rückten mit 4 Fahrzeugen aus und trafen nach wenigen Minuten am Einsatzort ein. Mittels Schiebeleiter nahm ein Atemschutztrupp die Brandbekämpfung von Außen vor, der Brand konnte in kurzer Zeit gelöscht werden. Parallel wurde die Wohnung kontrolliert und abschließend noch belüftet. 

Nach knapp einer Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

  • a
  • b
  • c
Einsatzkräfte

Einsatzleiter: OBI Christoph Rettenbacher

Mannschaft: 41 Mann

Weitere Einsatzkräfte : Rotes Kreuz, Polizei