Zu einer Personenrettung als Unterstützungsmaßnahme für das Rote Kreuz wurde die Feuerwehr Golling an diesem Sonntag Abend um 17:14 Uhr alarmiert.

Im Bereich Egelsee hat sich ein Wanderer bei seiner sportlichen Betätigung am Bein verletzt und konnte selbständig nicht mehr von der Anhöhe herunter gehen bzw. den Wald verlassen. Der Verletzte wurde vom Roten Kreuz versorgt, der Abtransport aus dem unwegsamen Gelände wurde in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Golling mittels Korbschleiftrage durchgeführt. Nach knapp einer Stunde konnte der Einsatz erfolgreich beendet werden.

  • 01
  • 02
Einsatzkräfte

Einsatzleiter: HBI Gerald Dygruber

Mannschaft: 29 Mann

Weitere Einsatzkräfte

Rotes Kreuz Golling