Einsätze

Hier finden Sie Berichte über die teils schwierigen Einsätze, die zu meistern waren. Das Spektrum reicht dabei von Tier- und Menschenrettungen, über Fehlalarme und Verkehrsunfälle, bis hin zu Bränden und Katastropheneinsätzen.

Die Asfinag registrierte im Hieflertunnel einen rauchenden LKW und alarmierte die Feuerwehr.

Zu einer Personenrettung auf der Salzach wurde die Feuerwehr Golling am 05.07.2021 gegen 18:45 Uhr alarmiert. Eine Person trieb Augenzeugen zufolge auf Höhe Kuchl-Garnei in der Salzach.

Zu einem Brand einer Lagerhalle kam es am Sonntag den 04.07.2021 in Kuchl. Gegen 05:45 Uhr wurden Bühne und Tank 2 Golling zur Unterstützung nach Kuchl alarmiert. Eine Lagerhalle im Markt Kuchl geriet, vermutlich durch einen technischen Defekt, in Brand. Kurze zeit später wurde Alarmstufe 2 ausgelöst.

Am 19.06.2021 um 9.15 Uhr wurde die Feuerwehr Golling zu einem Verkehrsunfall im Bereich der Kreuzung B159 / Autobahnzubringer alarmiert. Binnen weniger Minuten rückten Voraus, Tank 2, Rüst und Tank 1 Golling mit 20 Mann zur Unfallstelle aus.

Am 11.06.2021 gegen 6:30 Uhr wurden die Feuerwehrmänner der Freiwilligen Feuerwehr Golling zu einem "Pkw Überschlag" auf der A10 der Tauernautobahn alarmiert.

Am Montagmorgen gegen 06:15 Uhr wurde die Feuerwehr Golling zu einem Verkehrsunfall im Ofenauertunnel mit 2 Fahrzeugen alarmiert.

Zu einem Dachstuhlbrand kam es am Samstag den 24.04.2021 im Markt Golling. Gegen 22:00 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Golling zu einem Dachstuhlbrand alarmiert. Bei einem Gebäude im Markt Golling geriet, vermutlich nach Funkenflug, ein Vordach in Brand.

Zu einem Verkehrsunfall mit einem Kastenwagen wurde die Freiwillige Feuerwehr Golling am Mittwochnachmittag alarmiert.